Blog

Strenger Bauen und Wohnen realisiert neues Stadtquartier

Aufwertung an der Tübinger Straße

Auf halber Strecke zwischen Stuttgarter Zentrum und dem Süden liegen die Neubauten des „City-Puls“. Die ehemalige, sehr differenzierte Blockrandbebauung wurde durch fünf Gebäude einheitlich geschlossen und nachverdichtet. Obwohl circa die Hälfte des gesamten Blocks für die Neubebauung zur Verfügung stand, entschied man sich für eine behutsame, parzellierte Bebauung. Funktional ist die klassische Gliederung in einen Sockel mit Geschäften und darüberliegenden Wohnungen entlang der Tübinger Straße entstanden. Alle Baukörper sind mit unterschiedlichen geschwungenen oder floralen Themen versehen, was auf moderne Weise gründerzeitliche Verzierungsstile aufgreift. Dies schafft eine harmonische Verbindung zwischen der angrenzenden Bebauung.

Das Quartier umfasst fünf Gebäude, vier sechsgeschossige und ein viergeschossiges im Innenhof plus Tiefgarage mit 66 Stellplätzen, die sich auf einer Grundstücksfläche von rund 2500 Quadratmetern verteilen. Hinzu kommen noch fünf Gewerbeeinheiten.

Das Spektrum der geschaffenen Wohnungen reicht von der kleinen Zweizimmerwohnung mit 41 Quadratmetern bis hin zur 193 Quadratmeter großen Vierzimmer-Maisonette-Wohnung mit Dachterrasse. Insgesamt hat das Areal 61 Wohneinheiten aufgeteilt in 42 Eigentumswohnungen und 19 Mietwohnungen.

News verfasst am:
Zur nächsten & vorherigen News